{Objekt für Overlay:
}

Auch wenn sie gerne den Song mitsingen, so wie Namika in Je ne parle pas français kann es den Französischschülerinnen und -schülern der 10ten Jahrgangsstufe nicht ergehen. Denn ihr DELF-Diplom, das ihnen von ihrer Französischlehrerin Christine Eder zusammen mit dem Schulleiter Herrn Graf überreicht wurde, bescheinigt ihnen das Gegenteil: Oui, je parle français! Das DELF (diplôme d’études en langue française) ist ein Zertifikat für die französische Sprache, welches aus unterschiedlichen Einheiten besteht. Es ist an die Niveaustufen des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmen angegliedert und trägt das Siegel des Ministère de l'Education Nationale. International anerkannt zeigt das Zertifikat, auf welchem Niveau die Schülerinnen und Schüler Französisch sprechen können. So hat die Französischklasse im letzten Schuljahr die Stufe A2 erreicht, was bedeutet, dass sie über elementare Umgangsformen, die die Bewältigung des Alltags gewährleisten, verfügen. Nun stecken sie jedoch schon mitten in den Vorbereitungen zum Diplom der nächsten Niveaustufe B1. Dieses Diplom ist eingebettet in die Abschlussprüfung am Ende des Schuljahres. In diesem Sinne: Félicitations et bonne chance!

Chr. Eder, StRin (RS)

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag