{Objekt für Overlay:
}

Ein erfreuliches Ereignis für die Schulfamilie der Staatlichen Realschule Schöllnach war der Besuch von Franz-Josef Braidt, Inhaber der gleichnamigen Metzgerei aus Hofkirchen. Im Gepäck hatte er einen Scheck über 500 Euro, den er den anwesenden Schulleitern Michael Graf, Christian Marchl und Andreas Oswald mit der Bitte überreichte, die Summe für schulische Projekte und Anschaffungen für die Schülerschaft einzusetzen. Die Metzgerei Braidt verzichtet in diesem Jahr darauf, Weihnachtsgeschenke an Kunden zu verteilen und bedenkt stattdessen Schulen bzw. gemeinnützige Einrichtungen an jedem der 12 Filial-Standorten sowie dem Firmensitz in Hofkirchen bei Garham. Die Schulleitung bedankte sich herzlich bei Herrn Braidt und verwies darauf, mit dem Geld neue innovative Sitzgelegenheiten für die Aula anzuschaffen.

(Auf dem Bild v. l.: ZwRSK Andreas Oswald, RSK Christian Marchl, Franz-Josef Braidt, RSD Michael Graf)

Andreas Oswald, ZwRSK

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag