Realschule beteiligt sich an „Geschenk mit Herz“

An der Realschule Schöllnach ist es Tradition, zu Weihnachten an hilfsbedürftige Menschen zu denken und ihnen etwas von dem Vielen, das wir selbst haben, weiterzugeben. Heuer beteiligte die Schule sich an der Aktion „Geschenk mit Herz“ der bayerischen Hilfsorganisation humedica e.V. in Zusammenarbeit mit Sternstunden e.V. und Bayern 2. Die Schüler und Lehrer packten mit ihren Familien daheim zahlreiche „Geschenke mit Herz“, u.a. mit Hygieneartikeln, Süßigkeiten, Klamotten, Schreibartikeln und kleinen Spielsachen. Alle Pakete wurden mit Weihnachtspapier verziert und manche Schülerinnen und Schüler legten auch eine kleine Botschaft für die Beschenkten mit ins Paket. 131 Päckchen konnten von den Religionslehrerinnen in der Schule entgegengenommen werden. Die Hauptorganisatorinnen Michaela Bredl und Claudia Kastl freuten sich sehr über die Hilfsbereitschaft der Schülerinnen und Schüler, durch die nun so viele Kinder in Not beschenkt werden können. Für einige von ihnen wird es das erste Geschenk ihres Lebens sein. Die Hilfsorganisation humedica e.V. mit Sitz in Kaufbeuren holte die Päckchen mit einem LKW an der Schule ab und wird sie zu Kindern in Südost- und Osteuropa bringen.

Vorheriger Beitrag