{Objekt für Overlay:
}

Brigitte Urlberger, Hans Lindner Stiftung / Alfons Sittinger, 1. Bürgermeister Markt Arnstorf / Herr Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo / Stephanie Lindner, Vorstand Hans Lindner Stiftung / Zweitplatzierte Juniorstaffel "Team Überflieger", Staatliche Realschule Schöllnach / Dr. Thomas Pröckl, Bezirkstagsvizepräsident / Michael Fahmüller, Landrat des Landkreises Rottal-Inn / Sandra Denk-Uhrmann, Betreuungslehrerin Staatliche Realschule Schöllnach / Christian Marchl, Konrektor der Staatlichen Realschule Schöllnach

Im Rahmen des Wirtschaftsunterrichtes nahmen in diesem Schuljahr zwei Gruppen der Klasse 9 e am Existenzgründerwettbewerb des Hans Lindner Instituts „Ideen machen Schule 2019“ teil. Die Schülerinnen und Schüler begaben sich gemeinsam mit ihrem Betreuungslehrer (Herrn Marchl) auf den unübersichtlichen Weg einer Existenzgründung. Im Rahmen des Wettbewerbs mussten die zwei Schülerunternehmen jeweils ein stimmiges marktfähiges Gründungskonzept sowie einen Finanzplan innerhalb einer bestimmten Frist einer Jury vorlegen. Die Geschäftsidee sollte dabei so realistisch ausgearbeitet werden, dass sie möglichst in die Praxis umgesetzt werden kann. Die drei Gruppen meisterten diese Phase und bewiesen Selbständigkeit, Kreativität, Teamfähigkeit sowie Organisationsgeschick. Die Gruppe „Überflieger“ durfte schließlich als eines der besten Unternehmen bei der Abschlussveranstaltung ihr Unternehmenskonzept im Regionalentscheid präsentieren. Die Gruppe gewann nach einer gelungenen Präsentation den Regionalentscheid in der Region Deggendorf-Freyung/Grafenau-Passau) und nahm schließlich als Regionalsieger am Finalabschluss in Schloss Mariakirchen bei Arnstorf teil. Dabei erreichten die Schüler am Ende einen hervorragenden zweiten Platz von mehr als hundert Unternehmen (sowie eine weitere Geldprämie).

C. Marchl, RSK

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag