{Objekt für Overlay:
}

Am Sonntagabend trafen sich 60 Schülerinnen und Schüler der 9ten Jahrgangsstufe mit den drei begleitenden Lehrkräften Andreas Lindner, Georg Wötzel und Christine Eder, um die Busreise in die britische Hauptstadt anzutreten. Nach Ankunft im Herzen der Stadt waren die Anstrengungen der Busfahrt schnell vergessen, als sie bei einer Fahrt auf der Themse einen ersten Eindruck von den Sehenswürdigkeiten bekamen. Beim ersten Treffen mit den Gasteltern am Montagabend wurden schnell die Hemmungen abgelegt und die Schülerinnen und Schüler nutzten ihre Englischkenntnisse. Nachdem die erste Hürde genommen war, hatten sie im Laufe der Woche keinerlei Probleme mehr, sich in der Zielsprache zu verständigen und gingen auch dem ein oder anderen kulturellen Unterschied neugierig auf den Grund. Bei einer Fahrt im London Eye am Dienstag konnten sie die Stadt aus luftiger Höhe bewundern und auch der feste Programmpunkt am Mittwochvormittag, der Wachwechsel vor dem Buckingham Palace, sorgte für Begeisterung. Am Abend wartete ein Höhepunkt auf sie: Die Schülerinnen und Schüler konnten beim Musical Wicked in die Welt der grünen Hexe eintauchen und wurden von der atemberaubenden Show mit unglaublichen Kostümen und berauschender Musik mitgerissen. Auch die nächsten Tage hielten noch Spannendes bereit, so erforschten sie Dinosaurier und Wale im Natural History Museum, wanderten auf den Spuren von Shakespeare oder genossen das Essen aus aller Welt am Borough Market. Geschafft aber glücklich und vor allem mit vielen neuen Eindrücken und unvergesslichen Erfahrungen fielen die Schülerinnen und Schüler ihren Eltern am Samstagmorgen zuhause in Schöllnach in die Arme.

Chr. Eder, StRin (RS)

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag