{Objekt für Overlay:
}

Alljährlich erinnert der 22. Januar als Jahrestag an die deutsch-französische Freundschaft. Im Jahr 1963 besiegelten Charles de Gaulle und Konrad Adenauer mit ihrer Unterschrift den Elysée-Vertrag, der eine sehr enge und regelmäßige Zusammenarbeit in vielen Bereichen zum Ziel hatte. Zu Ehren dieses erfolgreichen Abkommens finden jedes Jahr zahlreiche Aktionen auf diversen Ebenen statt und so hat auch die Realschule Schöllnach einen Tag im Zeichen der Freundschaft zu unserem Nachbarland verbracht. In diesem Sinne zeigte der Französischzweig der 10ten Jahrgangsstufe in der Pause aktuelle französische Musikvideos, Fotos von der Studienfahrt nach Paris und animierte zum gemeinsamen Pétanque (eine Art Kugelspiel). Auch das leibliche Wohl sollte nicht zu kurz kommen und so bereiteten die Schülerinnen und Schüler der 9ten Jahrgangsstufe unter der Leitung von Frau Sabine Rauch ein Menü mit allem, was das franko-phone Herz begehrt, vor. Beim gemeinsamen Mittagessen mit der Schulleitung konnten Clafoutis aux cerises, Mousse au chocolat oder zum Beispiel Quiche lorraine genossen werden. Geplant und organisiert wurde der Tag von den Französischlehrerinnen Christine Eder und Anna Blöchinger.

C. Eder, StRin (RS)

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag